AIDAperla – Hamburg -> La Romana- Oktober 2020

Transatlantik Kreuzfahrt Hamburg La Romana
Foto: Pixabay

Von Hamburg nach La Romana: eine Transatlantik Kreuzfahrt der besonderen Art

Diese Transatlantik Kreuzfahrt führt vom 17.10.2020 in sage und schreibe 26 Tagen von Hamburg nach La Romana in der Dominikanische Republik. Das bedeutet für die Gäste dreieinhalb Wochen Entspannung und Genuss pur. Sowohl das Schiff, die AIDAperla, als auch die Besuche der unterschiedlichen Küsten und Länder bieten viel Sehenswertes, sodass für reichlich Abwechslung gesorgt ist. Im Gegensatz zur kürzeren Transatlantik Kreuzfahrt der AIDAperla nach Bridgetown auf Barbados, werden auf dieser Reise noch die folgenden Inseln angefahren: St. Vincent und der Grenadinen, Dominica, St. Lucia, Guadeloupe, Antigua und schlussendlich die Dominikanische Republik.

Entspannende Seetage auf der Kreuzfahrt ab Hamburg nach La Romana mit der AIDAperla

Die Kreuzfahrt ab Hamburg lädt dazu ein, bereits hier ein paar Stunden zu verweilen, um die deutsche Hafenmetropole besser kennenzulernen. Anschließend begeben sich die Gäste an Bord des Schiffes und in ihre gebuchten Quartiere. Die AIDAperla legt noch an demselben Abend Richtung Südwesten ab. Neben Innen-, Meerblick- und Verandakabinen stehen großzügige Junior Suiten und Suiten zur Verfügung.

Der anschließende erste Tag auf See kann zur Erkundung des Schiffes genutzt werden. Maximal 4.350 Personen plus die Crewmitglieder haben hier Platz. Ob Fitnessstudio, Spiele- und Shoppingmöglichkeiten oder umfangreiche Bibliothek: Auf der AIDAperla wird es sicher nicht langweilig. Für alle Altersgruppen sind entsprechende Clubs eingerichtet, vom Beachclub über den Mini Club bis zum Kids & Wave Club. Außerdem wartet manches Highlight: So können im Magnum Pleasure Store auf der AIDA Plaza, der Einkaufsstraße, zahlreiche Eissorten selbst kreiert werden. Es gibt keine festen Essenszeiten, dafür zwölf Restaurants und 18 Bars, in denen kulinarische Köstlichkeiten und leckere Getränke serviert werden.

Europäische Städte erkunden

Die Transatlantik Kreuzfahrt führt zunächst nach Southampton/England und weiter nach Le Havre/Paris sowie La Coruña/Spanien und Lissabon/Portugal. Wer möchte, nutzt die jeweilige Zeit für Landgänge, denn die vier Hafenstädte sind reich an Kulturschätzen und Sehenswürdigkeiten. Dann verlässt das Schiff das europäische Festland, der nächste Anlaufpunkt ist Santa Cruz de Tenerife auf den Kanaren. Hier lockt neben der malerischen Stadt vor allem auch die zauberhafte Umgebung.

Die Karibik Kreuzfahrt führt nun in sechs Seetagen über den großen Teich, den Atlantik. Es bleibt also viel Zeit, um sich wieder der Erholung und diversen Aktivitäten auf dem Schiff zu widmen. Das Activity Deck wartet unter anderem mit Minigolf und Kletterpark, zudem gibt es Theater, Wellness und abwechslungsreiches Nachtleben.

Landausflüge können direkt bei unserem Partner gebucht werden:

Meine Landausflüge_Banner 728 x 90

Karibisches Flair genießen

Die Kreuzfahrt ab Hamburg erreicht am 17. Tag Philipsburg auf St. Maarten, dem niederländischen Teil der Insel St. Martin in der Karibik. In den nächsten Tagen führt die Reise weiter nach Fort-de-France auf Martinique und St. George’s auf Grenada. Nach einem Stop in Bridgetown auf Barbados geht es weiter nach Kingstown auf St. Vincent und der Grenadinen, Dominica, St. Lucia, Guadeloupe und Antigua. Vor dem letzten Halt in La Romana in der Dominikanischen Republik gibt es nochmal einen entspannten Seetag, um die Eindrücke dieser außergewöhnlichen Reise Revue passieren zu lassen.

Schließlich endet die Karibik Kreuzfahrt: Von hier aus wird die Heimreise mit einer renommierten Fluglinie nach Frankfurt am Main oder einem der anderen verfügbaren Flughäfen in Deutschland angetreten.

Buchen könnt Ihr Eure Transatlantik Kreuzfahrt Richtung Karibik direkt hier: