Mein Schiff 1 – Hamburg -> New York – 2020

Foto: Pixabay

Kreuzfahrt Hamburg New York

Ein Highlight ist eine Transatlantik Kreuzfahrt ab Hamburg nach New York. Am 31.08.2019 sticht die Mein Schiff 1 von TUI Cruises Richtung US Küste. In nur 16 Tagen lernen Sie vier Länder, sieben Städte und die unglaubliche Weite des Atlantiks kennen. Genießen Sie den Luxus an Bord ihres Kreuzfahrtschiffes und machen Sie sich auf den Weg zur der legendärsten Stadt der Welt, New York.

Reiseroute Kreuzfahrt Hamburg New York

Ihre Kreuzfahrt ab Hamburg beginnt in der deutschen Millionenstadt. Hier können Sie auf dem bekannten Fischmarkt die erste Brise ihrer bevorstehenden Reise nehmen oder die vielen modernen Geschäfte, Bars und Restaurants in der Innenstadt entdecken, bevor die Kreuzfahrt New York am nächsten Tag richtig losgeht. Hamburg hat auch für Kultur- und Geschichtsliebhaber einiges zu bieten, zum Beispiel die Speicherstadt, die Jacobikirche oder die zahlreichen Theater und Musical Halls. Bekannte Musicals wie König der Löwen, werden seit Jahren in Hamburg aufgeführt. An den Flüssen Elbe und Alster gelegen, gibt es in Deutschlands zweitgrößter Stadt hunderte von Brücken, mehr noch als in Venedig. Beim Ablegen des Kreuzfahrtschiffes werden Sie einen guten Eindruck davon bekommen, welche Dimensionen die Hafenanlage in Hamburg besitzt. Verabschieden Sie sich in dieser bedeutsamen Stadt von Deutschland und Beginnen Sie ihren Weg auf der Kreuzfahrt New York.

Zeebrügge & Le Havre

Nach ihrem ersten Tag auf See erreichen Sie die belgische Hafenstadt Zeebrügge, eine Ortslage des Stadtteils Lissewege der Stadt Brügge. Neben Brügge, laden auch die Städte Brüssel und Gent zur (kulinarischen) Erkundung ein. Am nächsten Tag geht es dann weiter zur französische Hafenstadt Le Havre. Einst legten hier die beiden Norweger Frank Samuelsen und George Harbor, nach einer Atlantiküberquerung von New York in einem Ruderboot, nach über 50 Tagen auf See an. Seit dem hat sich in der Stadt einiges verändert, doch ihren Charakter hat die Stadt an der Seine behalten. Neben dem wichtigen Handelshafen und der beeindruckenden Alabasterküste mit den hohen Kreidefelsen, können Sie hier auch den „Notre Dame Dome“, das Rathaus oder den Garten St. Roch besuchen.

Landausflüge können direkt bei unserem Partner gebucht werden:

Meine Landausflüge_Banner 728 x 90

Corner Brook

Nun folgen fünf Tage auf See, in denen Sie die Stille und Weite des Ozeans genießen und ihre Seele baumeln lassen können, bevor Sie am neunten Tag ihre Reise die kanadische Küste erreichen. Das Kreuzfahrtschiff steuert nach der erfolgreichen Atlantiküberquerung zuerst das Industriezentrum Corner Brook an. Hier können Sie nach fünf Tagen zum ersten Mal wieder das Festland betreten und in großen Einkaufshallen, kleinen Passagen, Boutiquen oder Shopping Malls nach Lust und Laune shoppen gehen. Oder besuchen Sie eines der zahlreichen Pubs und lassen Sie den Abend bei anregender Live-Musik ausklingen. Auch das Amphitheater an der Küste in Cowhead ist einen Besuch wert.

Charlottetown

Nach einem weiteren Tag auf See erreichen Sie die kanadische Stadt Charlottetown auf der Prince Edward Island. Lassen Sie sich hier den Besuch des „Province House“ nicht entgehen. Das Gebäude wurde im 18. Jahrhundert aus Sandstein erbaut und vermittelt einen einzigartigen Charme. Auch bei einem Spaziergang durch die bunte Innenstadt werden sie die Schönheit dieses Ortes kennenlernen.

Syndey und Halifax

Die folgenden zwei Tage verbringen sie im kanadischen Sydney und in Halifax. Sydney ist für sein schottisches Flair bekannt. Zudem ist es ein guter Ausgangspunkt für Reisen in den Nationalpark Cape Breton. Sollte die Zeit für eine Wanderung durch die beeindruckende Natur nicht ausreichend sein, hat auch die Innenstadt von Sydney einiges zu bieten, zum Beispiel die katholische Kirche St. Patrick´s oder das historische Stahlwerk. In der Stadt Halifax lernen Sie einen der weltgrößten Häfen kennen. Zudem ist Halifax für kulturelle und musikalische Veranstaltungen und das „Museum of Natural History“ bekannt. Deutlich ruhiger geht es in den schönen Gärten und Parks der Stadt zu.

New York

Nun steht Ihnen noch ein Tag auf See bevor und Sie erreichen die Weltmetropole New York. Ihnen bleiben zwei Tage um die Stadt zu erkunden. Verschwenden Sie also keine Zeit und machen Sie sich direkt auf den Weg nach Manhattan, in den Central Park, zur Wall Street oder zur Fifth Avenue. Es gibt unglaublich viel zu entdecken. Werfen Sie einen Blick auf die weltberühmte Freiheitsstatur oder das Empire State Building. Die kulturelle und künstlerische Vielfalt, die unterschiedlichen Nationen, die in dieser Stadt leben, und die stetige Veränderung von New Yorks Zentrum, lassen die Herzen der Besucher höher schlagen. Wenn Ihnen noch etwas Zeit bleibt, sollten Sie auch den Paley Park mit dem beleuchteten Wasserfall, den Hell´s Kitchen Flea Market oder das Magnet Theater besuchen. Diese Attraktionen gehören zu den Geheimtipps der New Yorker.