AIDAdiva – Warnemünde -> New York – 2020

Foto: Pixabay

Transatlantik ab Warnemünde: eine Kreuzfahrt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und viel Spaß an Bord

Diese Transatlantik Kreuzfahrt 2020 führt in 19 Tagen von Warnemünde nach New York. Auf der langen Seereise ist viel Zeit, sich das Schiff, die AIDAdiva, genauer anzusehen und seine Vorzüge zu genießen. Ebenso bieten sich diverse Ausflüge an, bei denen die Gäste Land und Leute näher kennenlernen.

Transatlantik ab Warnemünde: komfortabel reisen

Wer die Möglichkeit hat, sollte vor der Abfahrt einige Zeit in Warnemünde verbringen. Der Ortsteil gehört zu Rostock und besitzt einen wunderschönen Strand. Außerdem lohnt sich der Besuch der Hansestadt wegen ihrer vielen Sehenswürdigkeiten.

Da die Reise bereits morgens um 9 Uhr losgeht, empfiehlt es sich, rechtzeitig an Bord zu sein. Die Unterbringung der über 2.000 Passagiere erfolgt in der jeweils gebuchten Kategorie, wobei Innen- wie Außenkabinen, Balkonkabinen und Suiten zur Verfügung stehen. Nach dem ersten Tag, der Richtung offenes Meer führt, folgt der erste Seetag. Er lädt dazu ein, die AIDAdiva zu erkunden und die ersten Annehmlichkeiten zu nutzen. So wird der eine sich in den Wellness-Bereich begeben, um sich sofort zu entspannen; der andere bevorzugt die Fitnesseinrichtungen, um sich endlich die nötige Bewegung zu verschaffen, die in einem stressigen Alltag oft zu kurz kommt.

Viel Sehenswertes auf der Kreuzfahrt New York

Die Route führt über den nördlichen Atlantik. So wird als erste Station Bergen in Norwegen angesteuert. Berühmt sind beispielsweise die Holzhäuser direkt am Kai, aber der Ort hat auch andere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Bevor es wieder auf die hohe See geht, legt das Schiff in Lerwick auf den schottischen Shetlandinseln an.

Nun stehen bei der Transatlantik ab Warnemünde zwei Seetage auf dem Schiff zur freien Verfügung. Ein Besuch im Kasino sorgt ebenso für Abwechslung wie die Lektüre eines Buches aus der Bordbibliothek. Die Kleinen vergnügen sich den Tag über im Kids Club und an ihrem eigenen Pool. Abends laden Shows und Unterhaltungsprogramme ein, den Tag gemütlich und genussvoll ausklingen zu lassen. Nicht zuletzt sind die kulinarischen Angebote wunderbare Highlights. Sieben Restaurants servieren von der Pizza bis zum Sushi alle möglichen Leckereien; dazu kommen elf Bars, in denen unter anderem feinste Cocktails serviert werden.

Landausflüge können direkt bei unserem Partner gebucht werden:

Meine Landausflüge_Banner 728 x 90

Transatlantik Kreuzfahrt 2020 ins Herz Amerikas

Abwechslungsreich führt die Reise weiter nach Reykjavik auf Island und durch den malerischen Prinz Christian Sund nach Qaqortoq/Julianehåb, der größten Stadt in Südgrönland.

Von hier aus braucht die AIDAdiva nur einen weiteren Seetag, um in St. John’s in Neufundland, Kanada, einzufahren. Es lohnt sich, hier die Holzhäuser der Innenstadt und die urigen Kneipen zu erkunden. An den folgenden Tagen stehen Halifax mit seinem großen Welthafen, das viktorianische Bar Harbor in Maine, USA, und das schöne, von viel Geschichte geprägte Boston in Massachusetts, USA, auf dem Routenplan.

Am nächsten Tag führt die Kreuzfahrt New York schließlich in ihren Zielhafen, den Big Apple, und damit ins Herz Amerikas. Keine andere Stadt steht wohl so sehr für dieses großartige Land. New York schläft bekanntlich nie und pulsiert pausenlos. Insofern ist es nur folgerichtig, dass hier ein weiterer Tag zur Erkundung eingeplant ist.