KREUZFAHRTEN AB BREMERHAVEN

Foto: Pixabay

Hafen Information – Bremerhaven

Bereits 1847 begann vom Hafen Bremerhaven aus der erste regelmäßige Schiffsverkehr in die USA – und lange davor diente der Ort natürlich als Hafen für Reisen innerhalb Europas. Auf dieser Tradition aufbauend ist Bremerhaven auch heute noch ein bedeutender Hafen für den Passagierverkehr und somit auch für Ankünfte von Kreuzfahrtschiffen.

Allgemeine Informationen zum Hafen

Interessanterweise gehört ein Teil des Hafens in Bremerhaven zur Stadt Bremen und nicht zur Stadt Bremerhaven. Das ist für den Besucher aber völlig unerheblich, dennoch ein spannendes Konstrukt der Bremer. Sein erstes künstliches, extra tiefes Hafenbecken errichtete Bremerhaven schon 1827. Im Jahr 1852 wurde dann ein zweites Becken in Betrieb genommen, der heutige „Neue Hafen“. Ständige Erweiterungen und Umbauten seitdem ergeben schließlich das heutige Hafengelände, das neben dem Passagierverkehr natürlich auch über enorme Kapazitäten beim Güterverkehr verfügt. Neben vielen historischen Schiffen liegt im Historischen Hafen zudem das Museumsschiff Wal, weitere sollen folgen.

Kreuzfahrtterminal in Bremerhaven

Bremerhaven selbst rühmt sich des modernsten und sichersten Kreuzfahrtterminals ganz Europas. Gemeint ist die Columbuskaie, an dem die Kreuzfahrtschiffe an- und ablegen sowie auch manches Mal für einige Zeit liegen. Ganz modern nennt diese sich heutzutage übrigens Columbus Cruise Center Bremerhaven. Praktischerweise verfügt die Columbuskaie auch über eine Galerie für Besucher, die diese aus Höhe des 4. Stocks die riesigen Ozeanschiffe bewundern lässt. Aber nicht nur die Schiffe hat man von hier aus im Blick, auch die Weser und den Rest der Stadt Bremerhaven. Über 100 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen gibt es hier pro Jahr zu bewundern – und die ganz Glücklichen gehen natürlich selbst auf eine der unzähligen Kreuzfahrten ab Bremerhaven.

Anreiseinformationen

Immer, wenn sich gerade ein Kreuzfahrtschiff im Hafen befindet, bietet die Stadt einen Shuttle-Service zur Columbuskaie vom Zentrum Bremerhavens aus an. Ebenso kann man diesen Weg aber auch zu Fuß bestreiten, dafür benötigt man etwa 30 Minuten. Dabei passiert man die Kommodore-Ziegenbein-Promenade und sieht noch weitere nette Ecken von Bremerhaven.

Per Flugzeug kann man den Flughafen Cuxhaven-Nordholz ansteuern und dann über die A27 weiter Richtung Bremerhave, die richtige Abfahrt ist dabei die Abfahrt Zentrum.

Per Zug kommt man am Hauptbahnhof Bremerhaven an und fährt von dort aus weiter mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der „BremerhavenBus“.

Ganz besonders attraktiv ist es natürlich, wenn man die Anreise bereits per Schiff absolviert. Dies ist mit der Weserfähre möglich, die diverse Anlegestellen im Stadtgebiet – und natürlich auf der Weser – bedient.

Doch auch ganz herkömmlich mit dem eigenen Wagen oder Wohnmobil ist die Anreise zum Hafen Bremerhaven einfach zu bewerkstelligen. Die A27 ist auch hier das Mittel der Wahl, erneut ist die richtige Abfahrt jene namens „Zentrum“.

Parken am Hafen

Allein in der Innenstadt stehen 2.700 Parkplätze auch zur längeren Nutzung zur Verfügung. Von dort aus erreicht man das Columbus Cruise Center Bremerhaven mittels der angebotenen Shuttlebusse oder mit dem normalen ÖPNV.

Dazu befinden sich auch mehrere Parkplätze direkt am Terminal, wobei extra – auch preislich – zwischen Kurzzeitparken für Bringen und Abholen sowie Langzeitparken, wenn man selbst auf Reise geht, unterschieden wird. Hinzu kommen sowohl in der Stadt als auch am Terminal extra Parkplätze für Wohnmobile.

Sehenswürdigkeiten

Spannendste Sehenswürdigkeiten im direkten Umfeld des Hafens ist sicher der „Zoo am Meer“, in dem sich sogar Eisbären tummeln. Außerdem ist unweit des Hafens Bremerhaven das Deutsche Schifffahrtsmuseum zu finden. Ganz aktuell relevant, aber auch so stets einen Besuch wert ist das sogenannte Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, das auf leicht verständliche Weise Inhalte zu klimatischen Themen präsentiert. Ansonsten lohnt sich natürlich auch noch ein Besuche im naheliegenden Bremen, das mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten aufwartet.

Fazit

In Bremerhaven ist alles so sehr auf die Schifffahrt ausgerichtet, dass es wie eine Selbstverständlichkeit wirkt, die beiden Begriffen Bremerhaven Kreuzfahrt miteinander zu verknüpfen. Hinzu kommt, dass das neue Columbus Cruise Center Bremerhaven wirklich modernsten Ansprüchen genügt und man sich dort rundum versorgt fühlen kann – auch, was die Anreise und Parken betrifft. Bleibt eigentlich nur noch eins übrig: Eine der Kreuzfahrten ab Bremerhaven selbst zu erleben.