KREUZFAHRTEN AB KIEL

Foto: Pixabay

Hafen Informationen Kiel

Der Kieler Hafen befindet sich in der Kieler Förde. Die hier stets zu sehenden Schiffe der Skandinavien-Linien sind ein bestimmender Faktor des Erscheinungsbilds der Stadt. Vor allem am Ostseekai des Hafens legen zudem viele Kreuzfahrtschiffe an. Hier alles weitere Wissenswerte zum Hafen von Kiel und zu den von hier aus startenden Kreuzfahrten.

Allgemeine Informationen zum Hafen

Der Hafen von Kiel überzeugt durch seine perfekte Anbindung an Straße und Schiene sowie seine moderne Gestaltung. Dies gilt nicht nur für den Terminal für die Kreuzfahrtschiffe, sondern auch die gute Versorgung sowie die trotz der teils riesigen Schiffe beruhigenden Atmosphäre. Während Kiel einst einen großen Marinehafen besaß, haben schon lange Güter- und Passagierverkehr hier die Oberhand gewonnen und prägen das Treiben rund um den Kieler Hafen.

Kreuzfahrtterminal

Für die von Kiel abgehenden Kreuzfahrtschiffen und deren Ankünfte wurde 2013 ein neuer Terminal eröffnet, der Cruise Terminal Ostseekai. Dieser befindet sich ebenfalls am Ostufer. Zudem wurde 2014 ein dazugehöriger Pavillon eingeweiht, der mit 110 Metern Länge ausreichen Raum bietet, die Reisenden unterzubringen. Dieser Terminal ist der größte Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe im Kieler Hafen. Hier können Schiffe von bis zu 400 Metern Länge anlegen. Weitere Liegeplätze befinden sich am Ostseekai, am Schwedenkai und am Norwegenkai. Dabei verfügt der Ostseekai über zwei Liegeplätze für Passagierschiffe, während am Norwegenkai eher Handelsschiffe abgefertigt werden. Der Schwedenkai dient vornehmlich dem regulären Fährverkehr. Am Ostuferkai fand zuletzt aber nur eine kleine Anzahl an Ankünften von Kreuzfahrtschiffen statt, sodass eine solche immer auch ein Ereignis für die ganze Stadt ist.

Anreiseinformationen

Die Anreise ist auf vielen Wegen möglich. Vom Hamburger Flughafen aus beispielsweise verkehrt eine direkte Buslinie, die etliche Male am Tag verkehrt, zum Kieler Hafen. Wer mit dem Zug nach Kiel anreist, hat es sogar noch einfacher: Vom Kieler Hbf aus sind die Terminals alle bequem zu Fuß zu erreichen. Für alle, die weniger gut zu Fuß sind, fahren auch etliche Buslinien zu den Kais.

Der Fußweg vom Hbf zum Ostseekai dauert etwa 15 Minuten. Die alternativen Buslinien sind Bus 41, 42, 61 und 62; auch hier ist ein sehr guter Takt vorhanden.

Parken am Hafen

Auch fürs Parken seines Fahrzeugs bietet der Hafen in Kiel etliche Möglichkeiten. Gleich fünf verschiedene Parkflächen stehen in unmittelbarer Umgebung des Hafens dafür zur Verfügung. Zudem kann man bei Hafen Kiel solche Parkplätze auch online im Vorhinein buchen und kann seine Kreuzfahrt ab Kiel auf diese Weise entspannt antreten.

Doch auch im übrigen Stadtgebiet offerieren viele Anbieter Parkplätze für Teilnehmer an längeren, aber auch kürzeren Kreuzfahrten. Einen besonderen Service fürs Parken gibt es auch außerhalb der Stadt, wo man bei einem Anbieter überwachte Parkplätze nutzen kann, der gleichzeitig einen Service per Shuttlebus zu den Fähren und Kreuzfahrtschiffen besitzt.

Sehenswürdigkeiten

Auch viele Sehenswürdigkeiten in Kiel sind eng mit der Schifffahrt verknüpft, wenn auch nicht alle. Da wäre das Marine-Ehrenmal Laboe zu nennen sowie das komplett erhaltene und begehbare U995, ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg. Dazu ist der Nord-Ostsee-Kanal, der in Kiel beginnt, immer einen Blick wert, mit seiner Vielzahl an darauf verkehrenden Schiffen unterschiedlichster Größenordnung. Doch auch das Kieler Rathaus ist eine Sehenswürdigkeiten, zudem ist die Stadt insbesondere zur Zeit der Kieler Woche einen Besuch wert.

Fazit

Der Kieler Hafen bietet einen besonderen Vorteil: Die Anreise ist hier ganz unproblematisch möglich, man kann hier ohne Stress per Zug anreisen oder auch ganz in der Nähe parken. Zudem kann man sich sicher sein, auch wenn hier nicht täglich Kreuzfahrtschiffe verkehren, dass man etliche große Schiffe sehen wird, denn der Fährverkehr hat hier täglich Hochbetrieb. Zudem kann man sicher sein, dass man ein Kiel Kreuzfahrt in relaxter Atmosphäre beginnen und beenden wird, denn trotz seiner durchaus nicht geringen Größe besticht Kiel durch seine nordische Zurückhaltung. Hektischen Stress erlebt man hier nur in Ausnahmefällen, und so wird das Erlebnis einer Kreuzfahrt von oder nach Kiel nicht getrübt, sondern im Gegenteil noch durch die vielen Facetten des Kieler Hafens bereichert.