Transatlantik Kreuzfahrten - Ein angenehmes Abenteuer
Einmal den Atlantik mit einem Schiff überqueren, diesen Gedanken haben wohl viele schon einmal gehegt. Man verbindet die Reise über einen großen Ozean mit Abenteuer, Spannung und mit der Entdeckung der neuen Welt. Wer sich mit der Geschichte der Schifffahrt schon etwas beschäftigt hat, der weiß welch ein Meilenstein die Atlantiküberquerung für die Menschheit darstellte. Die Erschließung neuer und rohstoffreicher Gebiete, fremde und wunderbare Landschaften und Naturschauspiele.
In der heutigen Zeit stellt eine Überquerung des Atlantiks keine große Herausforderung mehr da. Und doch überquert man einen der größten Ozeane unserer Erde. Der Gedanken den Naturgewalten der See auf einem Schiff ausgeliefert zu sein, flößt auch heute noch viele Menschen Respekt ein. Allerdings sind Atlantiküberquerungen heute nicht mehr nur den Abenteurern und Seemännern vorbehalten. Viele Kreuzfahrtanbieter ermöglichen eine sichere und vor allem angenehme Reise über den Atlantik. Die unendlichen Weiten des Meeres, die sternenklaren Nächte und das Gefühl von absoluter Freiheit.
Kreuzfahrtschiffe bieten den Reisenden meist zwei unterschiedliche Routenoptionen für eine Überquerung an. Zum einen die nördliche Route deren Ziel meist in den USA liegt, zum Beispiel New York, oder die südliche Route, die in die Karibik führt.

Die nördliche Route (z.B. von Warnemünde oder Kiel nach New York)
Entscheidet man sich für eine Überquerung des Atlantiks auf der nördlichen Route, so verlässt man Deutschland an einem nördlich gelegenen Hafen, wie zum Beispiel Warnemünde oder Kiel. Die Reise führt einen über Oslo und die Südwestküste Norwegens. Es folgen einige Tage auf See bis Island erreicht wird. Je nach Anbieter können die Aufenthalte in den unterschiedlichen Ländern und Städten variieren. Eine unglaubliche Landschaft bietet die Wasserstraße Prins Christian Sund. Schließlich erreicht das Schiff Grönland. Nach weiteren Seetagen wird die Küste von Kanada erreicht. Auch hier können die Orte und Küstengebiete je nach Anbieter abweichen. Die weitere Reise führt nun an der kanadischen und amerikanischen Küste entlang, bis der Zielhafen in New York erreicht wird.
Die nördliche Route wird von Kreuzfahrtschiffen meist in den Sommermonaten oder frühen Herbstmonaten gefahren. Hier sind die Temperaturen am angenehmsten. Generell ist bei einer Überquerung des Atlantiks auf der nördlichen Route aber warme Kleidung sehr empfehlenswert. In den nächtlichen Stunden kann es durchaus richtig kalt werden. Auch mit Niederschlag muss gerechnet werden. Die meisten Sonnenstunden gibt es in den Monaten Mai, Juni und August. Im Juli werden die höchsten Temperaturen (Tag und Nacht) erreicht. Zur Information, New York befindet sich etwa auf demselben Breitengrad wie Rom. Auf See werden die Temperaturen jedoch wegen des stärkeren Windes häufig deutlich kühler wahrgenommen.

Sehenswürdigkeiten auf der nördlichen Route
Je nach gewähltem Reiseanbieter und der tatsächlichen Reiseroute kann man auf der nördlichen Route einige schöne Städte in Norwegen entdecken, wie zum Beispiel die Hauptstadt Oslo oder die wunderschöne Hafenstadt Bergen. Bei einem (mehrtägigen) Aufenthalt in Island, kann man die einzigartige Natur des Landes erkunden: Lagunen, Wasserfälle, Eisberge und Gletscher. Diese Insel hat viel zu bieten. In Grönland können die Reisenden die arktische Wildnis kennenlernen und zum richtigen Zeitpunkt die Polarlichter sehen. Führt die Kreuzfahrt an der kanadischen Küste vorbei, oder ermöglicht einen Aufenthalt in dem beeindruckenden Land, so sollte ein Besuch des Banff-Nationalparks nicht fehlen. Hier findet man strahlende blaue Seen umgeben von hohen Bergen und wunderschönen Bäumen und Pflanzen. Auch beim Erreichen der Ostküste der USA gibt es viel zu entdecken. Allein New York bietet Sehenswürdigkeiten für mehrere Wochen. Ob die bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatur, das World Trade Center oder der Central Park, oder beim Erkunden von echten Geheimtipps, wie dem Pier 15 am East River, der IKEA Fähre nach Brooklyn oder der geheimen U-Bahn Station unter der City Hall, in New York kommt jeder auf seine Kosten. Weitere Interessante Städte an der Ostküste der USA sind Boston, New Port oder Philadelphia.

Die südliche Route (z.B. von Hamburg nach Barbados, Karibik)
Auch bei einer Reise in die Karibik, kann die Atlantiküberquerung an einem deutschen Hafen beginnen. Von der Nordsee geht die Kreuzfahrt entlang des Ärmelkanals. Je nach Anbieter können Häfen entlang der englischen, niederländischen oder französischen Küste angefahren werden. Die weitere Reise verläuft entlang der portugiesischen Küste bis die Kanaren weiter im Süden erreicht werden. Auch hier können je nach Kreuzfahrtanbieter unterschiedliche Inseln der Kanaren angesteuert werden. Nach diesem letzten Zwischenstopp auf dem Festland folgen nun einige Seetage. Über 3.000 Seemeilen liegen zwischen den Kanaren und der Karibik. Nach ungefähr einer Woche auf dem offenen Meer erreicht das Kreuzfahrtschiff die Karibik. Meist werden zuerst die Dominikanische Republik, St. Maarten oder Martinique angesteuert. Die Reise führt nun über unterschiedliche karibische Inseln bis hin zum eigentlichen Zielhafen, zum Beispiel in Barbados.
Aufgrund der Hurrikan Saison in der Karibik von Juli bis Oktober bieten sich Überquerungen des Atlantiks in diesem Zeitraum nicht an. Die beste Reisezeit für die karibischen Inseln ist von Dezember bis Mai. Oft starten die Kreuzfahrten mit dem Ziel Karibik aber schon im Oktober in Europa. Hier ist das Wetter noch deutlich besser als im Dezember oder Januar. Auch bei einer Überquerung auf der südlichen Route ist warme Kleidung empfehlenswert, da es je nach Startzeit in Europa sehr kühl sein kann. Gerade in den frühen Morgenstunden. Bis die wärmeren Gebiete bei den Kanaren erreicht werden, vergehen bereits einige Tage auf See. Die Temperaturen steigen dann jedoch stetig an, umso näher das Kreuzfahrtschiff der Karibik kommt. Dort herrschen Temperaturen von 25 bis 30 Grad.

Sehenswürdigkeiten auf der südlichen Route
Auch die südliche Route hat viele interessante Landschaften und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Allerdings können auch diese je nach Anbieter sehr unterschiedlich sein. Doch egal an welche Häfen und zu welchen Städten die Kreuzfahrt führt, interessante Geschichten sind überall zu finden. Ob in den kleinen Küsten- und Fischerdörfern an der Küste Englands, die romantischen Orte in Frankreich, oder eine Großstadt wie Lissabon in Portugal, die Reisenden werden nicht enttäuscht. Auch beim Erreichen der Kanarischen Inseln werden die Herzen aller Kultur- und Naturliebhaber höherschlagen. Ob eine Kraterwanderung auf Gran Canaria, beim Entdecken der vielen Tiere im Loro Parque auf Teneriffa oder auf den Spuren des Malers César Manrique auf Lanzarote. Auch die folgenden Tage auf See werden sicher nicht langweilig. Die unendliche Weite des Ozeans lässt einen die zurückgelegte Distanz erst richtig spüren. Mit viel Glück begleiten Delfine oder Wale das Schiff auf der langen Reise. Eine Transatlantik Kreuzfahrt ist vielseitig. Sobald die ersten Strände der Karibik in Sicht sind, ist man im Paradies angekommen. Palmenstrände, Kokosnüsse, glasklares Wasser und die Gastfreundschaft der Einheimischen machen die Tage auf den karibischen Inseln zu etwas ganz Besonderem. Zudem findet man auf den Inseln eine unberührte Natur und zahlreiche Pflanzen und Tiere.

Die unterschiedlichen Anbieter und die Zielgruppen
Aida Cruises
Die Schiffsflotte der Aida besteht momentan aus zwölf Schiffen. Ende 2019 wird ein dreizehntes Schiff hinzukommen. Die Aida bietet viele Kreuzfahrten in unterschiedlichen Gebieten und auf verschiedenen Routen an. Die Philosophie der Aida Kreuzfahrten war zu Beginn, den Reisenden einen typischen Club-Urlaub in Form einer Kreuzfahrt zu bieten. Fun und Action an Bord, Essen in Buffet-Form, egal ob morgens, mittags oder abends. Unterhaltung und Animation den ganzen Tag über. Somit wurden eher jüngere Altersgruppen angesprochen. Mittlerweile hat sich das Konzept des Anbieters allerdings etwas gewandelt. Neben Buffet-Restaurants gibt es nun auch häufig Restaurants, an denen die Gäste direkt am Tisch bedient werden. Das Publikum der Aida Kreuzfahrten reicht nun über alle Altersgruppen hinweg. Das Leben an Bord ist im Vergleich zu früheren Zeiten ruhiger geworden. Dennoch ist die Aida Reisen auch bei jüngerem Publikum sehr beliebt und Langeweile tritt auch heute an Bord eines Aida Kreuzfahrtschiffes nicht auf.

TUI Cruises
Auf den derzeit sieben Schiffen der Mein Schiff Flotte von TUI Cruises wird vermehrt Wert auf Erholung und Entspannung gelegt. Das angesprochene Publikum weiß das Premium Alles Inklusive-Konzept zu schätzen. Kalkulierbare Preise, erstklassigen Service sowie eine große Auswahl an Speisen und Getränken lassen wenige Wünsche offen. Kreuzfahrten mit TUI sind für alle Altersgruppen geeignet. Paare sowie Familien mit Kindern, die sowohl Abenteuer als auch Erholung suchen, sind auf den Kreuzfahrtschiffen der Mein Schiff Flotte gut aufgehoben.

Phoenix Kreuzfahrten
Kreuzfahrten mit dem Anbieter Phoenix Reisen sind für ein anspruchsvolleres Publikum ausgelegt. Die Kosten variieren bei Phoenix Kreuzfahrten je nach gewähltem Schiff. Einige der Kreuzfahrtschiffe sind sehr luxuriös ausgestattet und dementsprechend preisintensiver als andere der gleichen Reederei. Im Vordergrund der Phoenix Kreuzfahrten steht ein guter Service, exzellentes Essen und eine kompetente Reiseleitung. Kunden, die sich für eine Phoenix Kreuzfahrt entscheiden, legen viel Wert auf eine erholsame Reise. So sind die Kreuzfahrten des Anbieters Phoenix für Alleinreisende, für Paare und für Rentner sehr gut geeignet.

Transreisen – Viel mehr als nur der Ozean
Eine Transatlantik Kreuzfahrt ist eine tolle Erfahrung für jedermann. Abenteurer, Naturliebhaber, Historiker oder einfache Urlauber, diese Kreuzfahrten decken die Interessen jeder Gruppe ab. Die unterschiedlichen Anbieter sind dabei auf die verschiedenen Wünsche und Bedürfnisse der Gäste gut angepasst. Bei einer Überquerung des Atlantiks gibt es viel zu sehen und die Erinnerungen bleiben ein Leben lang. Die Städte und Orte an der europäischen und amerikanischen Küste, die Natur von Island, Grönland oder den Kanaren und die wunderschönen Strände in der Karibik werden in einer Reise optimal vereint. Die erfahrenen Schiff-Crews und das geschulte Personal sorgen für die Sicherheit und den Service an Bord. Das Kreuzfahrtschiff bietet den höchsten Komfort und bringt Kunden sicher über den Ozean.